Berlin, 21. Mai 2021

Liebe Freundinnen und Freunde des dritten frühling,

das neue Programm ist da und endlich öffnen auch die öffentlichen Einrichtungen wieder, die uns ihre Räume zur Verfügung stellen. Es scheint also wirklich so, als ob das, was wir uns mit Ihnen vorgenommen haben, demnächst richtig losgehen kann! In den langen letzten Monaten wurden wir ja immer wieder enttäuscht, wenn endlich mal ein Licht am Horizont aufschien und viele Pläne mussten schnell wieder begraben werden. Wahrscheinlich haben Sie sich, genau wie wir, häufig danach gesehnt, mal aus dieser Enge ausbrechen zu können – auszugehen, zu reisen oder einfach Freunde und Verwandte wiedersehen zu können. Um den Blick etwas über den eigenen Tellerrand zu heben und die Verbindung zur Welt nicht ganz abreißen zu lassen, stellen wir Ihnen in unserem Blog kreative Menschen aus dem In- und Ausland vor. Wir finden das sehr interessant und anregend – Ihnen geht es hoffentlich genauso.

Hier kommt man zum letzten Blogbeitrag.

 

Virtueller Salon

Unser virtueller Salon ist nach wie vor geöffnet. Wenn Sie ihn noch nicht entdeckt haben sollten – klicken Sie auf das Gemälde von Walter Leistikow und Sie können hören, worüber Eva-Maria Kaufmann sich in diesem Herbst und Winter Gedanken machte und welche Bilder sie dabei inspirierten:

Unser virtueller Salon eröffnet demnächst seine neue Saison und dann erwartet Sie Eva-Kaufmann zu Frühlingsspaziergängen.

 

Virtuelle Jahresausstellung 2020

Leider konnten wir uns 2020 nicht zu unserer üblichen Jahresausstellung treffen, um bei angeregten Gesprächen (und Kaffee und Kuchen) das Jahr und unsere Aktivitäten Revue passieren zu lassen. Wenn Sie sich trotzdem ein Bild verschaffen möchten, was im letzten Jahr bei uns stattgefunden hat – dann sollten Sie unten auf das maskierte Porträt klicken (übrigens auch eine Arbeit, die im letzten Jahr entstanden ist):

3. fruehling porträt mit maske

Wir grüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen trotz allem einen beschwingten Start in den Frühling!

Ihr Team des dritten frühling e.V.

 


Wer wir sind

Der gemeinnützige Verein „dritter frühling e.V.“ hat seinen Sitz in Berlin und dient der Förderung der kreativen, kulturellen und künstlerischen Arbeit mit älteren Erwachsenen. Im Jahr 2017 haben wir unser 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Kultur als Lebenselixier

Kreativität und Lebensfreude haben keine Altersgrenze – davon sind wir überzeugt. Das beweisen 20 Jahre künstlerischer Werkstätten, in denen lebenserfahrene Menschen miteinander lernen, gestalten und sich austauschen.

Kulturelle Vielfalt

Verstärkt geht unser Wunsch dahin, Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft in unsere Arbeit einzubeziehen. Mit zwei durch das Bundesprogramm ‚Demokratie leben!‘ geförderten Projekten haben wir erste erfolgreiche Schritte in diese Richtung getan.

Teamgeist

Wir sind ein Team freiberuflicher Dozent*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Schauspiel, Tanz, Musik, Fotografie, Grafik, Kunst- und Kulturgeschichte. Gemeinsam mit interessanten Gästen aus den verschiedensten Berufs- und Lebenssphären bieten wir wechselnde, vielfältige Programme an. Aus dem angeregten Miteinander von Dozent*innen, Gästen und Teilnehmer*innen entwickelt sich ein Teamgeist, den wir als grundlegende Voraussetzung für unsere Arbeit ansehen.


Workshopserie Kooperation Demokratie Leben 2018

Logo Demokratie leben

Kiezköniginnen heißt ein Projekt, das drei Dozentinnen vom Verein dritter frühling e.V. initiiert haben. Es findet im Reinickendorfer Auguste-Viktoria-Kiez statt und ist offen für Teilnehmerinnen aus anderen Bezirken.

Wir laden Frauen verschiedener Generationen dazu ein, ihre eigenen Stärken in einem spielerischen, kreativen Prozess zu entdecken und ihnen Ausdruck zu verleihen.

Weitere Infos >>